Fahrerschulung B96

image003Vorbesitz: B
Mindestalter: 18 Jahre
Anmeldung: mit 17 ½ Jahren

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit

  • zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und
  • zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3 500 kg und nicht mehr als 4 250 kg

Mit der Fahrerlaubnisklasse B dürfen Fahrzeugkombinationen bis zu einer zul. Gesamtmasse von 3,5 t gefahren werden. Aufgrund schwerer Fahrzeuge ist diese Beschränkung für z.B. Kombinationen mit Wohnwagen nicht mehr einzuhalten. Es wurde deshalb die Möglichkeit geschaffen, die Fahrerlaubnis der Klasse B nach einer speziellen Fahrerschulung zu erweitern. Es dürfen dann Kombinationen mit einer zul. Gesamtmasse bis 4,25 t gefahren werden. Diese Berechtigung wir durch die Schlüsselzahl "96" zur Klasse B dokumentiert. Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung wir von uns bescheinigt; eine Prüfung findet nicht statt.

Umfang der Fahrerschulung

Die Ausbildung gliedert sich in drei Inhaltsbereiche von insgesamt mindestens 7 Zeitstunden. Unterrichtszeiten/Orte planen wir individuell.

Theoretischer Schulungsstoff2,5 Zeitstunden
Praktischer Übungsstoff3,5 Zeitstunden
Fahrpraktische Übungen1  Zeitstunde

Wann brauche ich die Klasse BE? Reicht B oder B96?

Viele Kombinationen sind mit der Klasse B oder B96 zu fahren. Es ist aber sehr wichtig sich genau zu informieren, welche Daten Deine Kombination besitzt. Beachte: Fällt die Kombination in die Klasse BE und Du besitzt nicht den erforderlichen Führerschein, ist das "Fahren ohne Fahrerlaubnis". Neben dem empfindlichen Bußgeld, kann es noch weitere Probleme mit der Versicherung im Schadenfall geben. Frag uns, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du die jeweilige Kombination fahren darfst, wir informieren Dich gerne.