Mofa

mofaVorbesitz: nein
Mindestalter: 15 Jahre
Einschluss von Klassen: keine
Befristet: nein

Einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor, auch ohne Tretkurbeln, wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt (Mofas); besondere Sitze für die Mitnahme von Kindern unter sieben Jahren dürfen jedoch angebracht sein.

Eine Mofa-Prüfbescheinigung stellt im offiziellen Sprachgebrauch weder einen »Führerschein« noch eine Fahrerlaubnis dar. Wer eine Fahrerlaubnis besitzt, darf grundsätzlich immer Mofas führen. Personen, die vor dem 1.4.1965 geboren sind, benötigen keine MOFA-Prüfbescheinigung.
Außer einigen Übungsfahrten wird nur theoretisch geprüft, eine Fahrprüfung gibt es nicht.

Theorieausbildung

Die theoretische Ausbildung muss mindestens sechs Doppelstunden zu je 90 Minuten umfassen.
Die Ausbildungsbescheinigung kann erteilt werden, wenn Du nicht mehr als eine Doppelstunde versäumt hat.

Unterrichtszeiten/Orte für den Grundstoff, Klassenspezifisch wird individuell geplant:

HamelnHalle
Montag und Donnerstag
18:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag
18:30 bis 20:00 Uhr